Edit-a-thon Fotosammlung Erster Weltkrieg/Dokumentation

Aus GLAMwiki.ch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das ist eine Archivversion vom 12. Januar 2016. Die Originalseite befindet sich hier.
Edit-a-thon Fotosammlung Erster Weltkrieg Programm & Teilnehmer Themen Dokumentation
Flag of Switzerland.png


Kick-off 21. Juni 2014

Am 21. Juni fand der Kick-off statt. Ungefähr 30 Personen versammelten sich in der Nationalbibliohek. Die Rahmenbedingungen des Edit-a-thons wurden vorgestellt:

  1. Ein Bild aus der Fotosammlung Aktivdienst Erster Weltkrieg muss Verwendung finden.
  2. Erlaubt sind Artikelneuschreibungen, -erweiterungen, -ergänzungen, Bildplatzierungen und so weiter.
  3. Gearbeitet werden darf in Gruppen oder als Einzelperson.
  4. Die Arbeiten sollen bis spätestens am 31. August im Tab "Themen" vorgestellt werden. Es ist auch erwünscht zwecks Koordination, bereits vorher ein bestimmtes Thema zu reservieren.


Thema: Fotosammlung zum Ersten Weltkrieg / Le sujet: la collection de photographies de la Première Guerre mondiale

Im Fokus des Edit-a-thons des Bundesarchivs und der Nationalbibliothek steht die bereits auf Wikimedia Commons zugängliche Fotosammlung „Aktivdienst Erster Weltkrieg“ des Schweizerischen Bundesarchivs: Fotosammlung "Aktivdienst Erster Weltkrieg". Die Fotosammlung lässt sich nicht nur für Artikel rund um die militärische Schweiz im Ersten Weltkrieg nutzen, sondern kann auch Beiträge zu historischen Persönlichkeiten, alten Ortsbildern oder besonderen Bauten illustrieren. Auch bietet sie einen vielfältigen Einblick in den zivilen Alltag während der Kriegsjahre.

An einem Edit-a-thon treffen sich Interessierte, um in lockerer Atmosphäre Wikipedia-Artikel zu einem bestimmten Thema zu editieren und neue zu verfassen. Edit-a-thons haben zum Ziel, neue Autorinnen und Autoren für die Wikipedia zu gewinnen. Daneben bieten sie eine gute Möglichkeit, sich mit anderen Schreibenden auszutauschen. Routinierte Wikipedians führen die Teilnehmenden ins Handwerk des Artikelschreibens ein und stehen während des ganzen Edit-a-thons unterstützend zur Verfügung. Um an einem Edit-a-thon teilnehmen zu können, sind deshalb keine Vorkenntnisse im Artikelschreiben nötig.

Le thème de cette manifestation organisée conjointement par les Archives fédérales et la Bibliothèque nationale sera la collection de photographies "Service actif Première Guerre mondiale" des Archives fédérales suisses déjà disponible sur Wikimedia Commons. Les articles correspondants peuvent porter sur la Suisse militaire pendant la Grande Guerre mais aussi sur des personnalités, d’anciens sites ou des bâtiments en particulier, sans oublier le quotidien de la population pendant les années de guerre.

Les manifestations Edit-a-thon ont pour but de gagner de nouveaux contributeurs. Elles permettent aux personnes intéressées de se retrouver dans une ambiance détendue pour modifier un article Wikipedia sur un thème défini ou en rédiger un nouveau. Des wikipédiens expérimentés initient les participants aux rudiments de la rédaction d’un article et restent à leur disposition pendant toute la manifestation. A noter qu’il n’est pas nécessaire de disposer de connaissances préalables pour s’inscrire.