Hauptseite

Aus GLAMwiki.ch
Wechseln zu: Navigation, Suche

__

Akronym

Die GLAMWiki-Koordinationsgruppe Schweiz bilden Vertretern von Bibliotheken, Archiven und Museen sowie Mitarbeitende von Wikimedia CH. Auch Wikipedia-Freiwillige sind beteiligt. Das Ziel der Gruppe ist es, Projekte rund um die Wikipedia und seinen Schwesterprojekten zu koordinieren.

Das Akronym GLAM kommt aus dem Englischen und steht für "Galleries, Libraries, Archives and Museums". Der Begriff "Gallery" ist nicht gleichzusetzen mit dem deutschen Begriff "Galerie", unter dem meistens ein Auktionshaus oder ein kommerzieller Ausstellungsort für den Verkauf von Kunstwerken verstanden wird. Unter dem Begriff "Art Gallery" oder kurz "Gallery" werden im englischsprachigen Raum ebenso nichtkommerielle Kunstmuseen verstanden. Für volkskundliche, technische, naturkundliche Museen, Freiluftmuseen und andere Museen wird auch im Englischen der Begriff "Museum" gebraucht. Im Deutschen kann "GLAM" somit am besten mit "Gedächtnisinstitution" übersetzt werden. Es handelt sich also um Institutionen, die den Auftrag und das Interesse haben, das Wissen und das kulturelle Erbe zu bewahren.



Aktuell

Anlässlich unserer Jahreskonferenz WikiCon 2018 vom 5.–7. Oktober 2018 in St. Gallen werden wir als Koordinationsgruppe vertreten sein und über unsere Arbeit informieren. Am Samstag, 6. 10. findet morgens um 10:00 Uhr ein Vortrag über GLAM-Projekte und GLAM-Formate in den drei deutschsprachigen Ländern statt. Weitere Informationen unter GLAM-Projekte und GLAM-Formate in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Veranstaltungen (Archiv) und Presseberichte

Diese sind hier aufzufinden.


Textil Museum St. Gallen

Organisation und Mitglieder

Projekt in der Bibliothek des MAMCO, Genf

GLAMwiki.ch ist keine eingetragene Organisation, sondern ein loser Zusammenschluss mit regelmässigen (vierteljährlichen) Treffen für den Austausch zwischen den beteiligten Gedächtnisinstitutionen. Entstanden ist diese Zusammenarbeit aus dem zunehmenden Koordinationsbedarf zwischen unterschiedlichen Engagements der Wikipedians in Residence in Schweizer Bibliotheken und Archiven. Seitdem arbeiten viele Kultur-Institutionen mit Wikimedia CH und deren Freiwilligen-Community zusammen. Um ein gemeinsames und effizientes Vorgehen zu ermöglichen, treffen sich Vertreter aus diesen Institutionen und aus Wikipedia und Wikimedia, umgemeinsam Projekte zu schaffen, eigene Projekte anzukündigen und Kultur-Jahrestage abzustimmen.

Die Veranstaltungen beschränken sich nicht nur auf die Schweiz. Ein internationaler Austausch ist gewünscht. So, wie auch Schweizer in die Nachbarländer reisen, um dort an Events teilzunehmen und Eindrücke und Erfahrungen mitzubringen, sind auch gelegentlich Gäste aus dem Ausland in unseren Kultureinrichtungen dabei, bringen eigene Anegungen mit und bereichern die Wiki-Projekte mit ihrem Wissen.

GLAM Netzwerk

Die GLAMWiki-Kooridinationsgruppe arbeitet mit gleichgerichteten Organisationen zusammen, die sich für die gleichen Ziele einsetzen wie Wikimedia CH. Dazu zählen:

  • OpenGLAM ist Teil der Opendata.ch. OpenGLAM will die Idee der Freien Inhalte in Gedächtnisinstitutionen tragen. Zur Abgrenzug zu GLAMwiki.ch: GLAMwiki dient der pragmatischen Koordination untereinander von bereits bestehenden Engagements und Projekten und betrifft ausschliesslich den Wikipedia-Bereich. OpenGLAM dagegen hat einen strategischen Fokus und spricht somit sämtliche GLAM an und ist bei den Zielen nicht ausschliesslich auf Wikipedia ausgerichtet.
  • Opendata.ch ist die Organisation und der Interessensvertreter in der Schweiz für die Forderung und die Verwendung offener Daten (in erster Linie maschinenlesbare, tabellarische Daten). Sehr häufig ist Opendata.ch deshalb auf politischer Ebene aktiv, da viele Daten durch Behörden erhoben und verwaltet werden. Stichwort: Open Government Data. Opendata.ch veranstaltet zudem Konferenzen zu Open Data und auch Hackathons.
  • Digitale Allmend ist ein Schweizer Verein, der sich für den öffentlichen Zugang zu digitalen Gütern und deren Weiterentwicklung einsetzt. Der Verein führt in der Schweiz den Lead für Creative Commons und ist für die Anpassung dieser Lizenzen an Schweizer Recht verantwortlich.

Projekte der Schweizer Gedächtnisinstitutionen

Schweizerisches Bundesarchiv Schweizerische Nationalbibliothek Universitätsbibliothek Basel
__

Vorlage:Infobox Hauptseite

Unsere Wikimedia-Projekte (Auswahl)

Foto der Sammlung "Aktivdienst Erster Weltkrieg" für den Artikel Haus zum Hirzen

Engagements

Datum Engagement
10.2011 Das Bundesarchiv ist in der Jury von „Wiki loves Monuments Schweiz“ vertreten
4.4.2013 Unterzeichnung der Vereinbarung zwischen dem Bundesarchiv und Wikimedia CH, insbesondere für das Engagement eines Wikipedia-in-Residence
07-11.2013 Micha L. Rieser ist Wikipedian-in-Residence im Bundesarchiv

Veranstaltungen

Datum Engagement
15.11.2013 Backstage-Tour durch das Bundesarchiv für WikipedianerInnen
06-08.2014 Editathon "Fotosammlung Aktivdienst Erster Weltkrieg"
09-11.2015 Editathon "Biographien schreiben"
10-12.2016 Editathon "Eisenbahngeschichte"

Uploads

Heimatlosenporträt für den Arikel über Klara Wendel
Kategorie Kontext
CH-BAR Collection First World War Switzerland Fotosammlung „Aktivdienst Erster Weltkrieg“ (1914–1918)
Durheim portraits contributed by CH-BAR Carl Durheims Fahndungsfotografien von Heimatlosen
Geneva Conventions contributed by CH-BAR Die Genfer Konventionen
Constitutions contributed by CH-BAR Epoche des Wandels: die Schweiz zwischen 1798 und 1848

Präsentationen und Publikationen

Datum Präsentation/Publikation
19.9.2013 Präsentation Wikipedian-in-Residence an der Open Knowledge Conference in Genf
5.5.2015 Präsentation über Zusammenarbeit des BAR mit Wikimedia CH vor Tessiner GLAM an der SUPSI (siehe GLAM Wiki event in Ticino May 2015)
09.2015 Die Ausgabe 3/2015 der dreisprachigen informationswissenschaftlichen Fachzeitschrift Arbido widmet sich auf über 50 Seiten der Zusammenarbeit von GLAM und Wikimedia. Darunter ist unter anderem ein Artikel unseres ehemaligen Wikipedians-in-Residence Micha L. Rieser, ein Erfahrungsbericht des Bundesarchivs und ein Interview mit dem Leiter der Abteilung Informationszugang des BAR (GLAM & Wikimedia (03.09.15))
15.1.2016/2.2.2018 Präsentation der Zusammenarbeit des BAR und der Nationalbibliothek mit Wikimedia CH am MAS-ALIS (Marco Majoleth BAR und Matthias Nepfer NB)
28.5.2016 Präsentation der Zusammenarbeit BAR-WMCH an der Mai-Tagung zum Projekt Kantonsgeschichte der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargau
  __

Vorlage:Infobox Hauptseite

Unsere Wikimedia-Projekte

Kooperationsvereinbarung

2013 schloss die Schweizerische Nationalbibliothek NB mit Wikimedia Schweiz WMCH eine Kooperationsvereinbarung ab. Das erklärte Ziel war, eine langfristige Zusammenarbeit zu beginnen.

Wikipedians in Residence

Die Zusammenarbeit begann 2014 indem die Schweizerische Nationalbibliothek für ein halbes Jahr zwei Wikipedian in Residence beherbergte: Kelson und Micha L. Rieser

Deren Aufgaben wurden folgendermassen umschrieben:

  • Förderung der Beteiligung der NB an Wikimedia-Projekten und –Initiativen, basierend auf ihren Sammlungen, Dienstleistungen und Vermittlungsaktivitäten.
  • Erweiterung der Inhalte von Wikimedia-Commons und Wikisource unter Verwendung der digitalen und digitalisierten Sammlungen der NB.
  • Unterstützung der NB beim Hinzufügen von Metadaten auf Wikidata und beim Hoch-laden von geeigneten Inhalten auf Wikimedia Commons.
  • Erhöhung des Bewusstseins und der Kenntnisse der NB-Mitarbeitenden in Bezug auf Wikipedia und deren Schwesterprojekte, Creative Commons, Crowdsourcing, etc.
  • Durchführung von Veranstaltungen für die Wikipedia-Community in der NB.
  • Kommunikation der als Projektleiter in der NB gemachten Erfahrungen über geeignete Kanäle an die Wikipedia-Community und die interessierte Öffentlichkeit.

Die Kosten wurden von der NB und WMCH je zur Hälfte übernommen.

Uploads auf Wikimedia Commons

Seit 2014 lädt die NB kontinuierlich gemeinfreie Inhalte auf Wikimedia Commons: Beispiele auf der Benutzerseite

Die Gesamtheit der uploads:Media contributed by the Swiss National Library

Offenes Editieren

Seit 2014 führt Hadi regelmässig jährlich eine Veranstaltung durch, die als Wikipedia-Atelier, Schreibwerkstatt oder offenes Editieren bezeichnet wurde. statt. Man könnte es auch offenes Editieren (wie in Berlin) oder Schreibwerkstatt nennen.

Bis 2017 fanden die Veranstaltungen mehrheitlich in den Räumen der NB statt.

Eingeladen sind alle, die sich zu Wikipedia austauschen wollen. Statt Antworten zu technischen Fragen online zu suchen, können Fragen hier anderen Wikipedianern gleich persönlich gestellt werden. Weitere Informationen

Wikidata-Workshop

Am 05.04.2018 wurde unter der Leitung von Beat Estermann ein interner Einführungsworkshop veranstaltet, an dem 18 Personen aus diversen Organisationseinheiten der NB teilnahmen. Das Programm sah folgendermassen aus:

  • Short introduction to Wikidata
  • Wikidata + GLAM (Aim & vision, Where do we stand?, Where would the National Library fit in?)
  • Let’s Practice! (Querying Wikidata, Editing Wikidata)

Weiterführende Information stehen online zur Verfügung: Wikidata Workshop in der NB

Kontakt

info@nb.admin.ch

  __

Vorlage:Infobox Hauptseite

Unsere Wikimedia-Projekte

In diesen Projekten hatten wir eine Zusammenarbeit mit Wikimedia CH: Kartenprojekt: 557 historische Karten aus dem 16.-18. Jh. wurden auf Wikicommons publiziert [1]

Wikipedian in Residence-Projekt

Micha Rieser, März-August 2015

Schreibwerkstätten

Weitere Projekte

Kontakt

ETH Bibliothek Zürich Archives cantonales jurassiennes (ArCJ) Historisches Museum Basel
__

Vorlage:Infobox Hauptseite

Unsere Wikimedia-Projekte

In diesen Projekten hatten wir eine Zusammenarbeit mit Wikimedia CH:

Massen-Upload von Digitalisaten auf Wikimedia Commons

Die fotografischen und audio-visuellen Dokumente der ETH-Bibliothek werden vom Bildarchiv betreut. Zu seinem Bildbestand mit knapp 3 Millionen Dokumenten gehören unter anderem die Porträt- und Ansichtensammlung der ETH Zürich, Bilder aus Privatnachlässen sowie Grossbestände wie das Pressebildarchiv der Comet Photo AG, das Archiv der Luftbild Schweiz und der Fotobestand der Swissair. Initiiert durch ein Kooperationsprojekt mit Wikimedia CH, werden seit Frühjahr 2016 Public Domain und CC-BY-SA lizenzierte Inhalte des Bildarchivs nach Wikimedia Commons hochgeladen. Dadurch können die Wikimedia-Community und an anderen Wikimedia-Projekten Interessierte die bereitgestellten Inhalte für ihre enzyklopädische Arbeit nutzen.

Media contributed by the ETH-Bibliothek

Weitere Projekte

Schweizer Archivtag 2017: Podiumsdisdiskussion und Schreibwerkstatt

Der Schweizer Archivtag vom 9. Juni 2017 stand unter dem Motto "Archive ∞ verbinden". Aus diesem Anlass veranstalteten die Archive der ETH-Bibliothek (Hochschularchiv der ETH Zürich, Bildarchiv, Thomas-Mann-Archiv, Max Frisch-Archiv) und das Archiv für Zeitgeschichte an der ETH Zürich in Kooperation mit Wikimedia CH

Kontakt

  Archives cantonales jurassiennes   __

Vorlage:Infobox Hauptseite

Unsere Wikimedia-Projekte

In diesen Projekten hatten wir eine Zusammenarbeit mit Wikimedia CH:

Upload von Digitalisaten auf Wikimedia Commons

Schreibwerkstätten

Weitere Projekte

Kontakt

Zentralbibliothek Solothurn SBB Historic PTT-Archiv
__

Vorlage:Infobox Hauptseite

Unsere Wikimedia-Projekte

In diesen Projekten hatten wir eine Zusammenarbeit mit Wikimedia CH:

Schreibwerkstätten

Weitere Projekte

Kontakt

  __

Vorlage:Infobox Hauptseite

Unsere Wikimedia-Projekte

In diesen Projekten hatten wir eine Zusammenarbeit mit Wikimedia CH:

Unsere OpenData-Policy

Massen-Upload von Digitalisaten auf Wikimedia Commons

Alle Uploads unter der Wikimedia Commons Category SBB Historic

Schreibwerkstätten

Schreibwerkstatt Eisenbahngeschichte 2016 im Bundesarchiv

Wikipedia-Atelier mit dem PTT Archiv

Weitere Projekte

Kontakt

info@sbbhistoric.ch

  __

Vorlage:Infobox Hauptseite

Unsere Wikimedia-Projekte

In diesen Projekten hatten wir eine Zusammenarbeit mit Wikimedia CH:

  • Schweizerischer Archivtag 2017: Öffentlicher Workshop zu Wikipedia

Upload von Digitalisaten auf Wikimedia Commons

Für unser Wikipedia Atelier vom August 2018 haben wir ein Jahresdossier zum Landesstreik und zur Spanischen Grippe von 1918 erstellt. Die darin enthaltenen Bilder stehen hochaufgelöst auf Commons zur Verfügung. Auch in Zukunft werden wir die Bilder unserer Jahresdossiers auf Commons laden. Weitere Uploads im Rahmen von Ateliers und Projekten.

Schreibwerkstätten

Wikipediaatelier mit SBB Historic im August 2018: Landesstreik und Spanische Grippe von 1918 bei den Bundesbetrieben

Weitere Projekte

  • Geschichtsseminar der Universität Bern zur Kommunikation im Zweiten Weltkrieg im Frühjahrssemester 2017, mit öffentlichem Workshop zum Archivtag
  • Schulklassen-Workshop 2017: Einfügen von Informationen zu den Poststellen in Artikel über Ortschaften im Kanton Bern

Projekte für 2019 sind in Planung. Mehr Informationen zu bisherigen und zukünftigen Aktivitäten auf der Webseite des PTT-Archivs

Kontakt

PTT-Archiv
Sägestrasse 77
3098 Köniz
Telefon: 031 331 11 51
Email: archiv@mfk.ch
Facebook PTT-Archiv

Museum für Kommunikation
__

Vorlage:Infobox Hauptseite

Unsere Wikimedia-Projekte

Die Zusammenarbeit mit Wikimedia CH ist erst in Vorbereitung.

Museum für Kommunikation Bern

Schreibwerkstätten

Weitere Projekte

Kontakt

www.mfk.ch/

                                                                                                                                           


Die Bedingungen für GLAM, um an diesen Treffen teilzunehmen, ist das Vorhandensein mindestens eines Projektes mit der Zusammenarbeit mit Wikipedia/Wikimedia. Das kann beispielsweise das Hochladen von Bildsammlungen auf Wikimedia Commons sein. Diese Gruppe dient nicht dazu, neue Gedächtnisinstitutionen über Wikipedia oder Wikimedia zu informieren oder sie für Wikipedia anzuwerben. Um Transparenz zu schaffen und einen Überblick zu geben, was für Projekte gemeinsam und in den einzelnen Institutionen stattfinden, wurde dieses Wiki ins Leben gerufen.

Von Seiten Wikimedia CH und Wikipedia sind die bisherigen Wikipedians in Residence, offizielle GLAM-Verantwortliche sowie Wikipedianer, die Projekte in GLAM aktiv betreuen Mitglied. Auch hier ist die bereits vorhandene Tätigkeit in diesem Bereich ausschlaggebend, um beim Treffen dabei zu sein.

Navigationsmenü